Seiteninhalts; Hauptnavigation; Inhaltsüberssicht; Impressum;

Startseite > Schule > Erprobungsstufe

Die Erprobungssstufe - oder die Beobachtungsstufe

Die Klassen 5 bis 6 der Realschule (die „Beobachtungsstufe“) sind sowohl eine Zeit des Übergangs (von der Grundschule auf die Realschule) als auch eine Zeit des Neubeginns. Unterrichtsmethoden und Inhalte der Grundschuljahre werden aufgegriffen und weiterentwickelt, neue Formen des selbständigen Arbeitens (Binnendifferenzierung, Projektarbeit, Förderkurse) und neue Fächer (Geografie, Biologie, Geschichte, Physik, Politk, Niederländisch / Französisch) werden eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernen zunehmend ihren Weg durch die Schule bewusst und individuell zu gestalten.

Unsere Fünftklässler, die aus 9 Grundschulen aus dem Stadtgebiet Hückelhoven kommen, freuen sich auf ihre neuen Klassenverbände. Bereits im Juni, zwei Monate bevor sie bei uns eingeschult werden, laden wir die Noch-Viertklässler zu einem Kennenlernnachmittag ein, damit sie ihre neuen Klassenkameraden und ihre/n Klassenlehrer/in kennenlernen. Es liegt uns sehr am Herzen, die Klassen sorgfältig und ausgewogen zusammenzusetzen.

Unser Leitbild wird von der Erprobungs-/Beobachtungsstufe an bewusst umgesetzt. Erste Formen von Leistungsförderung erfahren unser Schüler in der Binnendifferenzierung. Sie erhalten im Förderunterricht Unterstützung in Rechtschreibung und Mathematik. Außerdem wählt jeder Schüler bis Ende Klasse 6 einen Schwerpunkt: Fortführung der gewählten Sprache, Biologie oder Sozialwissenschaften.

Die Entwicklung von sozialen und erlebnispädagogischen Kompetenzen spielt bei uns eine sehr wichtige Rolle. Die Klassenlehrerstunden in Klasse 5 und 6 wird dazu genutzt, das bewährte Programm LIONS QUEST von unseren geschulten Lehrerteams durchzuführen.

Als Schule, die auch die Gesundheit im Blick hat, rhythmisiert die realschule ratheim den Schultag. In der Regel werden Fächer in Doppelstunden unterrichtet, so dass die Anzahl der unterschiedlichen Fächer pro Tag so gering wie möglich ist.

Zu Beginn der 5. Klasse wird ein Schulleistungstest durchgeführt, um die Lernausgangslage der Schülerinnen und Schüler in ausgewählten Kompetenzbereichen zu testen und um den Förderbedarf festzustellen.

Seite drucken |

Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Sitemap